Feb 23, 2013
Jens Schröder

Neu: mezzo mix berry love.

Völlig ohne Vorwarnung entdeckte ich vor einigen Wochen dieses neue Produkt in den Supermärkten. Ich war sofort begeistert, einen neuen mezzo-mix-Ableger gab es meines Wissens schließlich schon seit 2007 (damals die zero-Variante) nicht mehr. “berry love” heißt das Ding und auf dem Etikett sind unter dem Motto “cola küsst beere” eine Himbeere und eine Johannisbeere zu sehen. Erhältlich ist die neue Sorte (“nur für kurze Zeit”) offenbar nur in der 1,5-Liter-Flasche.

Laut Zutatenliste hat man für die neue mezzo mix den Orangengeschmack allerdings nicht komplett weggelassen: “koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk mit Pflanzenextrakten und Orangen- und Beerengeschmack” steht dort. Anstelle des ORangensaftes enthält “berry love” allerdings 0,7% “roten Johannisbeersaft aus Johannisbeersaftkonzentrat” und 0,3% Himbeersaft aus Himbeersaftkonzentrat”. 1% Saft also.

Geschmacklich ist die neue mezzo mix für mich allerdings eine herbe Enttäuschung. Mir kommt es vor, als wisse die Limonade nicht, was sie will. Der Beeren-Geschmack ist zwar – vor allem im Nachgeschmack – klar zu merken, allerdings passt er meiner Meinung nach nicht sonderlich gut zur Cola. Der Mix aus Cola und roten Beeren ist stattdessen ein etwas herbes, undefinierbares Etwas, das nicht besonders lecker schmeckt. Meine neue Liebe wird die “berry love” definitiv nicht.

Wertung: 5 von 10 Punkten.

Leave a comment

Archiv

Werbung